Weitere Informationen zum Datenschutz und Widerrufhinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Sandra Hanke (Sonntag, 18. November 2018 12:16)

    Liebe Hundefreunde,
    ich habe gestern die schlechten und traurigen Neuigkeiten von Welpen, Lladros und die Situation in Valencia hier auf der Internetseite gelesen. Vielen wird es so gegangen sein wie mir, die eine Verbundenheit zur Pfotenhilfe Andalusien haben indem sie ein Hund aus einen der betreuten Tierheime adoptierten haben und sich weiterhin für die Arbeit und die Hunde vor Ort interessieren. Das Gefühl von Traurigkeit und Hilflosigkeit steigt in einem hoch und man bekommt fast schon ein schlechtes Gefühl weil man im Warmen und Trockenem sitzt und die eigenen Hunde gut versorgt sind. Ich frage mich natürlich wie ich helfen kann. Viele Ideen habe ich nicht, denn das Wetter kann der Mensch noch nicht beeinflussen und ein Tier, das so ernsthaft erkrankt ist kann man leider auch nicht immer retten, trotz der guten medizinischen Betreuung. Aber WIR, die einem Hund von der Pfotenhilfe Andalusien ein neues Zuhause geschenkt haben und noch NICHT regelmäßig spenden, und dass sind bestimmt sehr viele, können uns doch zusammenschließen und jeden Monat einen Betrag von 10 Euro spenden. Ich hoffe das jeder von uns diese 10 Euro noch über hat und verschmerzen kann und damit die Tierarztkosten, die jetzt entstanden sind bezahlt werden können möchte ich Vorschlagen, das jeder von uns 5 Freunde oder Bekannte fragt ob die auch 10 Euro einmalig spenden würden. Das bekommen wir doch hin oder? Wir müssen doch zusammenhalten! Ich hoffe dass mein Appel durch den Gästebucheintrag bei vielen ankommt, denn eine andere Möglichkeit EUCH anzusprechen habe ich ja nicht.

    Ich danke Allen die sich die Zeit genommen haben um meinen Beitrag zu Lesen.

    Sandra Hanke

  • Susan Lisper (Donnerstag, 01. November 2018 10:51)

    Hallo liebes Team der Pfotenhilfe Andalusien,
    MALIN zog heute vor genau 1 Jahr bei uns ein. Das Warten auf diese schöne Hündin fühlte sich an, wie noch einmal Mama werden. Ich hatte bis zum ersten in-den-Arm-nehmen nur ihre Beschreibung und die 5 Fotos auf der Homepage und einige Videos, die ich mir jeden Tag anschaute und die seit Anfang an das gute Gefühl in mir stärkten, das schöne Hundemädchen zu uns nach Sachsen zu holen.
    Sie ist immer noch das zarte, liebe Seelchen im Umgang mit Mensch und Tier. Jeder, der Malin kennenlernt, ist begeistert von ihr.

    Vielen Dank für dieses wunderbare Wesen und weiterhin viel Kraft für eure großartige Arbeit für all die hilfsbedürftigen Tiere

  • Antje Bruns (Freitag, 12. Oktober 2018 16:15)

    Nun ist unser Bodeguero Max 1 ganzes Jahr bei uns und wir haben an ihm viel Freude. Trotzdem merken wir auch, dass er schon viel erlebt haben muß,denn manche Reaktion ist doch anders als wir es bisher von unseren Hunden kannten.
    Aber er platzt vor Zuneigung und Freude über alles in seinem heutigen Leben und das ist sehr anrührend. Er freut sich ohne Punkt und Komma.

  • J. Buchwald (Mittwoch, 18. Juli 2018 23:25)

    Am 16.6.18 zog unsere kleiner Schatz bei uns ein und nun wollen wir einfach Danke sagen...
    Danke für die liebevolle Betreuung wärend der ganzen Wochen...
    Danke für meine kleine Matilda, die ist ein Goldschatz. Wir sind überglücklich, sie lernt sehr schnell und ist sehr aktiv, verspielt und auch verschmust. Danke für ein so tolles Team und besonders an Bernhard Handermann!

  • Nicole (Mittwoch, 18. Juli 2018 11:04)

    Hallo ihr Lieben Menschen!!!
    Ich bin die neue Besitzerin von Annie, der Podenco Hündin, welche über euren Verein ins Tierheim Eckertal/Bad Harzburg vermittelt wurden ist. Ich hatte Annie auf der Internetseite vom Tierheim gesehen, und mich sofort verliebt. Für mich stand fest: "Entweder dieser Hund oder keiner mehr!" Ich habe sie zweimal besucht und war hin und weg!!! Nun ist Sie seit dem 4.Juli bei mir zu Hause. Ich sage immer wieder: "Sie ist nicht nur ein Traumhund, sondern ein Gottesgeschenk!!!
    Wenn ihr sie nicht halb verhungert eingefangen hättet, würde sie höchstwahrscheinlich nicht mehr leben, und mein Leben wäre um diese Bereicherung an Liebe, Dankbarkeit und Vertrauen ärmer!!! Jaaa sie wurde misshandelt, gequält...ich will lieber nicht daran denken, was noch! Uuund trotzdem liebt sie die Menschen, und vertraute sofort. Erst zaghaft, aber dann kam es wie ein Tornado!!!
    Ich möchte mit ihr alt und grau werden, und würde sie nie wieder hergeben!!!!!!
    Macht weiter so!!!!!
    Danke Danke Danke......!!!!!
    Nicole und Annie aus Wernigerode^^

  • Kretschmer (Sonntag, 08. Juli 2018 19:00)

    Hallo liebes Pfotenteam.
    Hier ist euer Pedro, ich lebe jetzt nun schon fast 2 Jahre in meiner Familie und fühle mich dort sehr wohl. Bis jetzt war ich immer der Prinz, aber seid 4 Tagen habe ich eine Prinzessin. Eine Galga namens Elfi. Ich habe sie so lieb und wir spielen oft zusammen,streiten uns nicht um das Futter oder Spielzeug. Wir kommen super miteinander zurecht.

    Kerstin

  • Angela Kreyß (Montag, 02. Juli 2018 17:07)

    Ihr lieben Pfotenhelfer ,
    war heute mal wieder auf der Seite und muß sagen , daß unser Heino ( Enjao ) sich super entwickelt hat . Er ist ein so lieber Hund und wir bereuen es keine Minute das wir ihn zu uns geholt haben . Vielen Dank macht weiter

  • Sandra Hanke (Mittwoch, 20. Juni 2018 22:12)

    Hallo an alle Hundefreunde! Ich habe festgestellt das zur Zeit viel mehr Rüden als Hündinnen in der Vermittlung sind. Deshalb möchte ich eine Lanze für die Rüden brechen. Ich selbst habe 2 Zuhause (Einer davon ist von der Pfotenhilfe Andalusien). Auch bei den reservierten Hunden (insg. 32) sind 21 davon Hündinnen.

    Bitte weitersagen das Rüden genauso toll sind wie Hündinnen!

    Mein allererster Hund war auch eine Hündin. Damals habe ich komischerweise gedacht das Hündinnen leichter zu führen sind. Meine war sehr unkompliziert. Das bedeutet aber im Umkehrschluss nicht das Rüden komplizierter sind. Ich habe jetzt die Erfahrung gemacht und hoffe das bald mehr Rüden Interessenten finden!
    Ich wünsche aber natürlich allen Hunden schnell ein neues Zuhause und vorallen denen, die schon seit mehreren Jahren darauf warten!

  • Iris Dill (Mittwoch, 25. April 2018 16:47)

    Ich wollte einmal Danke sagen....
    Wir haben im September unseren Rudi(Marco)vom Flughafen abgeholt!!Wir sind überglücklich..
    Nun haben wir Einar(Fritzi) als Pflegestelle bekommen und er bleibt bei uns...Juhuuuuu
    Andererseits können wir die beiden auch gar nicht mehr trennen....
    Vielen Dank an euch und ich empfehle auch immer weiter,wenn jemand ein Hund möchte!!!!
    Lieben gruss Iris

  • Natalie von Wietersheim (Freitag, 13. April 2018 11:43)

    Liebes Team der Pfotenhilfe Andalusien,
    nun ist unsere Kenia schon seit zehn Monaten eines unserer Familienmitglieder. Dank Ihrer Hilfe bereichert dieses ganz bezaubernde, liebenswerte Hundemädchen unser Leben. Sie war enorm ängstlich, als sie zu uns kam. Auch heute noch kann sie ihre Ängste nicht gänzlich ablegen. Aber mit viel Geduld und Liebe werden wir auch diese Ängste besiegen. Misshandlungen kann man eben nicht so schnell vergessen.
    Wir danken Ihnen vielmals für Ihre Hilfe und Beratung. Und die unglaublich schnelle Einreise von Kenia.

  • Gesa Göcking (Donnerstag, 29. März 2018 12:20)

    Abschiedsworte an Aladin!
    Aladin, du solltest unser Hund werden. Du hast uns gleich gefallen, als wir dich im Internet entdeckten. Dein süßes Gesicht und deine rührende Geschichte, berührte sofort unser Herz!! Wie können Menschen nur so grausam mit Tieren umgehen, wie sie es bei dir gemacht haben? Ich habe keine Worte dafür....
    Wir wollten dich, um dir ein schönes neues Zuhause mit viel Liebe zu schenken. Der Flug sollte am 28.3.18 sein und es war alles bereit für dich.
    Leider wurdest du krank und konntest, letztendlich Spanien gar nicht mehr verlassen. Wir hätten dich so gerne bei uns gehabt und sind noch immer sehr sehr traurig darüber, das du uns ganz verlassen musstest.
    Danke an dieser Stelle für alle Helfer, die ich gar nicht kenne, aber DANKE sagen möchte. Natürlich auch ganz lieben Dank an Frau Stamatow für die enge Begleitung.
    Lieber Aladin-machs gut!!

  • inge ziesig (Sonntag, 25. März 2018 20:53)

    dnke für meinen gliebten hund sammy .Er ist nur lieb

  • Kirsten böhm (Mittwoch, 03. Januar 2018 09:26)

    Hallo alle zusammen! Ende Januar ist unser Max ehemals Arena,nun schon 2 Jahre bei uns und keiner kann sich mehr vorstellen wie es ohne ihn war...
    Er ist ein so toller Hund, lustig lieb und unendlich dankbar! Wir sind es auch, dankbar ihn zu haben und zu sehen welchen Spaß er am Leben hat. Hier im Haus wohnt sogar seine große Liebe.. .
    Wir wünschen uns das er fit und gesund bleibt und er sich weiterhin wohl fühlt bei uns!
    Lg, kirsten böhm,lea und Louisa und natürlich max

  • Antje Bruns (Montag, 01. Januar 2018 14:02)

    Am 8.10. - also vor 3 Monaten haben wir begonnen unseren "Spanier" mit der deutschen Sprache und unserer Familie nebst vorhandener Hündin vertraut zu machen. Mit Erfolg und mit viel Freude. Er ist wild aufs Kuscheln, frißt gerne rohe kleine Möhrchen als Belohnung und hat zu Sylvester keine Angst gehabt. Er ist für uns eine echte Bereicherung und ein zweiter kleiner Schatz. Wir danken dem Team!

  • Andrea Krebs (Donnerstag, 28. Dezember 2017 20:56)

    Hallo Frau Taleb und Pfotenhilfeteam Andalusien.
    Am 19.12.2017 kam unser Kemuel
    zu uns. Er macht sich ganz toll. Lernt auch sehr schnell und hat sich schnell an uns gewöhnt. Er testet natürlich auch wie weit er gehen kann. Wir waren schon zweimal zur Welpenspielstunde in einer Hundeschule. Anfangs war er ängstlich aber nach einer halben Stunde fand er das toben sehr toll. Es ist aber ein ganz toller liebevoller Hund der uns sehr viel Freude bereitet. Wir wünschen Ihnen weiter viel Erfolg bei der Vermittlung. Wir wünschen einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr. Fam.Krebs mit Kemuel (bei uns jetzt Kimo) aus Magdeburg

  • Monika Nitschke (Montag, 25. Dezember 2017 12:20)

    Hallo liebes Pfotenhilfeteam, hallo Frau Taleb.
    Molly, die ich vor 3 Jahren über Sie bekommen habe und die sich prächtig entwickelt hat, und ich wünschen allen ein wunderschönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2018. Weiterhin viel Erfolg bei der Vermittlung von Hund und Katz und danke für Ihre Arbeit für die Tiere. Liebe Weihnachtsgrüße sendet Monika Nitschke mit Molly aus Procani.

  • Monika Nitschke (Mittwoch, 20. Dezember 2017 16:47)

    Hallo Frau Taleb,
    hallo liebes Team in Spanien.
    Im Februar 2018 ist Molly von Procani schon 3 Jahre bei mir. Sie hat sich zu einem tollen Hund entwickelt und bereitet mir nur Freude. Ich möchte Ihnen allen weiterhin viel Kraft und Freude für Ihre wunderbare Arbeit, die Sie leisten, wünschen. Weiterhin wünsche ich allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Ich hoffe und wünsche mir, dass auch 2018 wieder viele Fellnasen ein schönes Zuhause finden. Liebe vorweihnachtliche Grüße von Monika Nitscke mit Molly.

  • ziesig (Donnerstag, 30. November 2017 21:18)

    wollte mal sagen ,das mein Sammy den ich vor 5 Monat von euch habe ein ganz toller lieber Schatz ist und ich ihn übr alles liebe

  • Dirk Siegel (Mittwoch, 08. November 2017 20:24)

    Neuigkeiten von Freson: *Nach dem eher abenteuerlichen Aus-Flug aus Spanien am letzten Sonntag, sind wir alle ziemlich erschöpft, aber dann doch endlich in Köln-Bonn angekommen. Nicht nur für uns Hunde war das sehr anstrengend, sondern auch für unsere Flugpaten, die uns den Flug in jeweils neue Heimat, erst möglich gemacht haben. Den beiden noch einen ganz herzlichen Dank <3 . Und dann war es so weit. Unsere neuen Familien, die aufgeregt auf uns gewartet haben, nahmen uns in Empfang und wir alle waren erleichtert, das das warten ein Ende hatte. Aber nun ging es ja eigentlich erst richtig los ... Auto fahren in Deutschland - keine Ahnung, habe ich komplett verschlafen. Bei meinem neuen Zuhause angekommen, waren da noch mehr Menschen und ... 2 weitere Hunde <3 ... wir sind schon ein gutes Team -die 2 kleinen und ICH ^^! Neben spazieren gehen oder im Garten rumtollen, ist es auch im Haus aufregend groß und spannend, ich finde hier täglich etwas neues. Auch bei Herrchen auf Arbeit ist es toll, da haben alle Kollegen Hundeleckerchen, ... und ich darf auch Bauakten anknabbern - wobei, ich glaube Herrchen versteht dann meinen lieb gemeinten Einsatz nicht so wirklich *grins*. So, nun geht es auf zum Abendspaziergang mit meinen neuen beiden kleinen Artgenossen ... und Frau- und Herr`chen nehmen wir mit! Liebe Grüße und Danke noch einmal an meine beiden Flug-Paten, an Frau Taleb die meine Reise hier her gemanagt hat und dann bis bald mal wieder, Euer Freson"

  • INGE ZIESIG (Montag, 30. Oktober 2017 10:08)

    Hallo liebes Pfotenhilfeteam,Habe seit 4 Monat meinenSammy ,er hat SICH SUPER GEMACHT UND IN MEIN HERZ FEST VERANKERT; ER IST NUR LIEB ;Wir spielen miteinander und freuen uns Danke für diesen tollen Hund

  • Bettina Jurkowski (Sonntag, 08. Oktober 2017 14:19)

    DANKE
    am 07.10.17 durften wir Anaid
    kennenlernen und ihr ein
    neues Zuhause geben. Sie ist so lieb und unkompliziert, so
    souverän, einfach toll.
    Lieben Dank an Petra Stamatow und Ariane aus
    Berlin..ich berichte weiter

  • Kerstin Kretschmer (Samstag, 30. September 2017 13:36)

    Hallo liebes Pfotenhilfeteam,
    unser Pedro lebt jetzt schon seit fast einem Jahr bei uns und er ist der King in der Familie und im gesamten Dorf. Jeder macht was er will und er bekommt immer seine Streicheleinheiten über den Zaun. Selbstverständlich wird auch einmal ein Jogger unverhofft über den Zaun geküßt und keiner ist ihm böse. 3 Kinder aus dem Dorf lieben ihn abgöttisch und sie ihn. Auch in der Hundeschule ist er so beliebt,das wir nächstes Jahr sogar mit ihnen in den Hundeurlaub fahren.
    Nochmals ganz lieben Dank für diesen tollen Hund!!!❤

  • Silke Voßberg (Sonntag, 27. August 2017 19:46)

    Hallo liebes Team der Pfotenhilfe, wir haben vor einer Woche unseren neuen Wegbegleiter Bongo ( er heißt jetzt Mojo ) zu uns geholt. Wir sind alle super glücklich . Es geht ihm sehr gut und wir sind Allen so dankbar für die Betreuung vor der Vermittlung und ein super großes Dankeschön an Mieke für Ihre Geduld. Macht weiter so. Ihr macht einen tollen Job . Lieben Gruß von Silke und Matthias und natürlich auch von Mojo

  • inge Ziesig (Dienstag, 04. Juli 2017 14:31)

    Es war bei mir „Liebe auf den ersten Blick“. Ich konnte am Flughafen mein Glück kaum fassen, als ich ihn das erstes mal live sah und ihn streicheln durfte. Er ist umglaublich lieb .

  • inge ziesig (Samstag, 01. Juli 2017 19:47)

    Habe hier meinen süssen Sammy gefunden sehr lieber Hund ,den ich über aller liebe .wIR 2 machen alles zusammen fahren in den Urkaub am See.

  • ine ziesig (Dienstag, 20. Juni 2017 18:07)

    Habe meinen Liebling gefunden ,er ist soooo lieb ein Traumhund danke

  • Sabine Didjoneit (Freitag, 05. Mai 2017 18:41)

    Chopi (9 Jahre) ist jetzt ein halbes Jahr bei uns. Er entwickelt sich toll. Aus dem ängstlichen Hund würde ein springlebendiger und fröhlicher Begleiter. Wir würden immer wieder einen älteren Hund nehmen. Vielen Dank für Ihr tolles Engagement. Familie Didjoneit mit Nala und Chopi

  • S.Wiggins (Freitag, 14. April 2017 09:26)

    Liebes Pfotenhilfeteam in Deutschland und Spanien, liebe Frau Taleb,
    Harry ist gut in seinem neuen zu hause angekommen, er macht jeden Tag kleine Fortschritte, hier möchte ich mich bei Euch allen bedanken für eine fantastische Betreunung von Hund und mir :), ich werde Euch allen auf dem laufenden halien . Lg S.Wiggins

  • Karin (Donnerstag, 23. Februar 2017 09:38)

    Hallo! Zum ersten Mal habe ich Ihre Seite besucht und finde sie sehr toll. Danke für wunderschöne Fotos und interessante Information.
    Unsere Firma beschäftigt sich mit der Herstellung von professioneller Hundeausrüstung. Wenn Sie Interesse haben, so werden wir sich auf eine Zusammenarbeit sehr freuen.
    Mit herzlichem Gruß
    Karin

  • Anne Taleb (Donnerstag, 09. Februar 2017 23:50)

    Hallo Pixi, wie schön von Dir zu hören. Ihr seid ja Weltenbummler, viel Spaß weiterhin !!! und Lg

    Luna- endlich hast Du Deine Familie gefunden, darüber freuen wir uns alle sehr.
    LG Anne von der PHA

  • Brunschwiler Ernst (Donnerstag, 09. Februar 2017 14:35)

    Hallo, ich bin es, Pixi. Mir gefällt es sehr gut an meinem neuen Platz. Endlich bin ich frei wie Vogel, äh ein Hund. Ich wohne mit meinem neuen Freund, Ernst und seinem Sohn Sandro und der alten Labradordame Nuba in St. Gallen / Schweiz. wir haben es sehr schön miteinander und mein Meister liebt mich sehr, da ich eine brave Hündin bin. Ich darf sogar überall frei herumspringen und habe viele neue Hundefreunde kennen lernen dürfen. Nur an den Strassen muss ich an die Leine. Sogar im Wald darf ich frei herum springen. Wenn ich zu weit weg gehe und mein Freund mich nicht mehr sieht, pfeift er einmal und ich lasse alles stehen und liegen und springe zurück. Ich bekomme dann ein Leckerli. Wir haben es sehr schön zusammen. Am Abend gibt es Streicheleinheiten und Ernst bekommt dafür einen feuchten Kuss von mir. Dann schläft er ein. Am Morgen natürlich wieder Streicheleinheiten, spazieren, essen, Mittagschalf, spazieren, essen und ab ins Bett. Was ich noch sagen wollte, wir sind viel unterwegs, vor einem Jahr sind wir drei, Ernst, Nuba und ich, mit dem Womo zum Nordkapp gefahren. Es war wunderschön. Oft sind wir auch in Östereich, Italien, Frankreich und in Ungarn. Dieses Jahr, fahren wir mit dem Wono nach Spanien, euch besuchen. Also dann, bis bald. Ich freue mich. Pixi

  • Brunschwiler Ernst (Donnerstag, 09. Februar 2017 14:32)

    Hallo, ich bin es, Pixi. Mir gefällt es sehr gut an meinem neuen Platz. Endlich bin ich frei wie Vogel, äh ein Hund. Ich wohne mit meinem neuen Freund, Ernst und seinem Sohn Sandro und der alten Labradordame Nuba in St. Gallen / Schweiz. wir haben es sehr schön miteinander und mein Meister liebt mich sehr, da ich eine brave Hündin bin. Ich darf sogar überall frei herumspringen und habe viele neue Hundefreunde kennen lernen dürfen. Nur an den Strassen muss ich an die Leine. Sogar im Wald darf ich frei herum springen. Wenn ich zu weit weg gehe und mein Freund mich nicht mehr sieht, pfeift er einmal und ich lasse alles stehen und liegen und springe zurück. Ich bekomme dann ein Leckerli. Wir haben es sehr schön zusammen. Am Abend gibt es Streicheleinheiten und Ernst bekommt dafür einen feuchten Kuss von mir. Dann schläft er ein. Am Morgen natürlich wieder Streicheleinheiten, spazieren, essen, Mittagschalf, spazieren, essen und ab ins Bett. Was ich noch sagen wollte, wir sind viel unterwegs, vor einem Jahr sind wir drei, Ernst, Nuba und ich, mit dem Womo zum Nordkapp gefahren. Es war wunderschön. Oft sind wir auch in Östereich, Italien, Frankreich und in Ungarn. Dieses Jahr, fahren wir mit dem Wono nach Spanien, euch besuchen. Also dann, bis bald. Ich freue mich. Pixi

  • Brunschwiler Ernst (Donnerstag, 09. Februar 2017 14:31)

    Hallo, ich bin es, Pixi. Mir gefällt es sehr gut an meinem neuen Platz. Endlich bin ich frei wie Vogel, äh ein Hund. Ich wohne mit meinem neuen Freund, Ernst und seinem Sohn Sandro und der alten Labradordame Nuba in St. Gallen / Schweiz. wir haben es sehr schön miteinander und mein Meister liebt mich sehr, da ich eine brave Hündin bin. Ich darf sogar überall frei herumspringen und habe viele neue Hundefreunde kennen lernen dürfen. Nur an den Strassen muss ich an die Leine. Sogar im Wald darf ich frei herum springen. Wenn ich zu weit weg gehe und mein Freund mich nicht mehr sieht, pfeift er einmal und ich lasse alles stehen und liegen und springe zurück. Ich bekomme dann ein Leckerli. Wir haben es sehr schön zusammen. Am Abend gibt es Streicheleinheiten und Ernst bekommt dafür einen feuchten Kuss von mir. Dann schläft er ein. Am Morgen natürlich wieder Streicheleinheiten, spazieren, essen, Mittagschalf, spazieren, essen und ab ins Bett. Was ich noch sagen wollte, wir sind viel unterwegs, vor einem Jahr sind wir drei, Ernst, Nuba und ich, mit dem Womo zum Nordkapp gefahren. Es war wunderschön. Oft sind wir auch in Östereich, Italien, Frankreich und in Ungarn. Dieses Jahr, fahren wir mit dem Wono nach Spanien, euch besuchen. Also dann, bis bald. Ich freue mich. Pixi

  • Brunschwiler Ernst (Donnerstag, 09. Februar 2017 14:15)

    Ich, Pixi lebe nun bald zwei Jahre zusammen mit meinem neuen Besitzer und seiner alten Labradordame Nuba in der Schweiz. Es ist so schön ein eigenes Zuhause zu haben. Ich darf in der schönen Natur, in allen Jahreszeiten frei herumspringen, sogar im Wald. Nur dort wo es Strassen hat, gehe ich an der Leine. Mein neuer Besitzer pfeift mir, wenn er mich nicht mehr sieht und ich lasse alles stehen und liegen und springe sofort zu ihm zurück. Ich gehe auch in die Hundeschule, wo ich viele Gspänli gefunden habe. Nachts schlafe ich mit Nuba auf dem Bett meines Besitzers. Er streichelt und krault mich und ich könnte das stundenlang ertragen. Er bekommt dann einen feuchten Kuss als Dankeschön und schläft danach ein. Ich bin so glücklich, dass ich nach so vielen Jahren frei bin. Wenn alles klappt, komme ich euch in diesem Jahr noch besuchen. Pixi

  • Roland Stefanak (Mittwoch, 08. Februar 2017 23:06)

    Ich freue mich Luna kommt am Samstag zu mir,ihr Bett steht schon da!

  • Roland Stefanak (Montag, 30. Januar 2017 18:54)

    Ich habe Luna schon auf der Pflegestelle besucht! Wir sind uns einig! Ich freue mich auf ihre ankunpft!

  • Tamara Miebach (Sonntag, 08. Januar 2017 19:01)

    Liebes Pfotenhilfe-Andalusien-Team in Deutschland und in Spanien!
    Nun möchte auch ich meine Geschichte erzählen.Trotz massiver Flugangst,(ich war noch nie geflogen ,und hatte es auch gar nicht vor),machte ich mich am 15.10.2016 auf den Weg nach Malaga um unsere beiden Mädels Zemira und Nora persönlich abzuholen.Nach einem nicht enden wollenden Tag konnte ich die beiden dann endlich in die Arme nehmen.Ein unbeschreibliches Gefühl.Das lange warten auf die beiden hatte ein ende.Dann durfte ich Ara und Inma und den Rest des Teams auch in die Arme schliessen.Inma du hast so sehr geweint,Nora war dein Schützling.Ich verspreche Dir,ich werde gut auf sie aufpassen.Wir werden uns wiedersehen.Auf dem Rückflug hatte ich das grosse Vergnügen den kleinen Balin oben im Flieger bei mir zu haben.Ein kleiner Welpe,der sich trotz seiner Angst vorbildlich benommen hat.Von seinem Benehmen hätte sich mancher Fluggast eine dicke Scheibe abschneiden können.Denn nicht alle waren damit einverstanden das dieser kleine Kerl oben mitfliegt.Ein ganz besonderes Dankeschön geht an Bernhard Handermann und seine Frau Adrienne.Sie haben mich von der Vermittlung bis zur Flugbuchung begleitet,und mir geduldig jede meiner Fragen beantwortet.Und ich bin mir sicher,die beiden waren sicher auch während meines ersten Fluges in Gedanken bei mir.Dem gesamten Team wünsche ich viel Kraft und Stärke für die Zukunft.Eure Arbeit bringt euch immer wieder an die Grenzen,aber ihr gebt niemals auf.Chevi,Julienne,Balin,Sofia,Nora und Zemira,es war mir eine Ehre euch nach Hause holen zu dürfen.



    Tamara Miebach

  • Tamara Miebach (Sonntag, 08. Januar 2017 18:59)

    Liebes Pfotenhilfe-Andalusien-Team in Deutschland und in Spanien!
    Nun möchte auch ich meine Geschichte erzählen.Trotz massiver Flugangst,(ich war noch nie geflogen ,und hatte es auch gar nicht vor),machte ich mich am 15.10.2016 auf den Weg nach Malaga um unsere beiden Mädels Zemira und Nora persönlich abzuholen.Nach einem nicht enden wollenden Tag konnte ich die beiden dann endlich in die Arme nehmen.Ein unbeschreibliches Gefühl.Das lange warten auf die beiden hatte ein ende.Dann durfte ich Ara und Inma und den Rest des Teams auch in die Arme schliessen.Inma du hast so sehr geweint,Nora war dein Schützling.Ich verspreche Dir,ich werde gut auf sie aufpassen.Wir werden uns wiedersehen.Auf dem Rückflug hatte ich das grosse Vergnügen den kleinen Balin oben im Flieger bei mir zu haben.Ein kleiner Welpe,der sich trotz seiner Angst vorbildlich benommen hat.Von seinem Benehmen hätte sich mancher Fluggast eine dicke Scheibe abschneiden können.Denn nicht alle waren damit einverstanden das dieser kleine Kerl oben mitfliegt.Ein ganz besonderes Dankeschön geht an Bernhard Handermann und seine Frau Adrienne.Sie haben mich von der Vermittlung bis zur Flugbuchung begleitet,und mir geduldig jede meiner Fragen beantwortet.Und ich bin mir sicher,die beiden waren sicher auch während meines ersten Fluges in Gedanken bei mir.Dem gesamten Team wünsche ich viel Kraft und Stärke für die Zukunft.Eure Arbeit bringt euch immer wieder an die Grenzen,aber ihr gebt niemals auf.Chevi,Julienne,Balin,Sofia,Nora und Zemira,es war mir eine Ehre euch nach Hause holen zu dürfen.



    Tamara Miebach

  • Cristiane dos santos hund (Mittwoch, 04. Januar 2017 11:00)

    Guten tag liebe Team von pfotenhilfe haben sie unsere Spender bekommen für procani osuna und zwei hunde? Mit freundlichen grüßen Cristiane DOS santos-hund

  • Monika Nitschke (Mittwoch, 14. Dezember 2016 17:25)

    Liebes Pfotenhilfeteam in Deutschland und Spanien, liebe Frau Taleb
    Ich wünsche Ihnen allen ein frohes und gesundes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr, vor allen Dingen weiterhin eine gute Vermittlung für alle Ihre Hunde.Ich habe Molly am 26. Februar 2015 bekommen und bin seitdem sehr glücklich mit ihr. Sie ist ein Schatz. Viele liebe Grüße von Monika Nitschke

  • Kretschmer Kerstin (Dienstag, 13. Dezember 2016 16:02)

    Liebes Pfotenhilfeteam in Deutschland und Spanien, wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr ! Familie Kretschmer und unser Pedro Prinz 🎄🎁

  • Beate Janke (Mittwoch, 30. November 2016 22:41)

    Liebes Team der Pfotenhilfe Andalusien und liebe Araceli, nun lebt die kleine Maxi (vorher Maat) schon fast ein halbes Jahr bei uns. Sie hat sich in dieser Zeit wunderbar bei uns eingelebt. Besonders seit unserem gemeinsamen Urlaub im September haben wir das Gefühl, dass sie richtig angekommen ist. Maxi ist eine sehr anhängliche und liebe Hündin, die aber offensichtlich manchmal auch unter Verlustängsten leidet. Geht Frauchen aus dem Haus, ist sie traurig, frisst nicht und läuft von Fenster zu Fenster und schaut auf die Strasse oder liegt in ihrem Körbchen und wartet. Da kann dann auch Herrchen, an dem sie auch sehr hängt, nicht viel ausrichten. Wir vermuten, dass das damit zusammenhängt, das Maxi zuvor bei einer Frau gelebt hat und die Trennung von ihr ein nachhaltiges Erlebnis für sie gewesen sein
    muss. Natürlich ist die Freude dann riesengroß, wenn alle wieder beisammen sind.
    Am Schönsten ist es aber, wenn Herrchen und/oder Frauchen sich die Schuhe anziehen und den magischen Satz "Du gehst mit" sagen. Dann gibt es kein Halten mehr. Gemeinsame Spaziergänge sind eben das Schönste auf der Welt! An die kälteren Temperaturen und den vielen Regen hat sie sich inzwischen auch gewöhnt.
    Die Besuche unseres kleinen Enkels mag Maxi nicht so sehr, dann zieht sie sich zumeist diskret in ihren Korb zurück und beobachtet das Geschehen mit Abstand. Ist er dann wieder weg, kommt sie und holt sich ihre Streicheleinheiten ab. Sie ist also auch eine schlaue und sensible kleine Hundedame.
    Also, wir haben unsere Entscheidung, die kleine Maus bei uns aufzunehmen, nicht eine Minute bereut und sie zeigt uns ihrerseits auch, dass sie mit ihrem neuen Zuhause sehr zufrieden ist.
    Vielleicht ist es ja möglich, dem ehemaligen Frauchen eine Info darüber zukommen zu lassen, dass es Maxi gut geht.
    Wir wünschen Ihnen allen eine schöne Adventszeit sowie ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!
    Herzliche Grüsse
    Beste und Karl-Heinz Janke

  • Kerstin und Harry Kretschmer (Mittwoch, 09. November 2016 14:32)

    Liebes Pfotenhilfeteam in Deutschland und Spanien, heute möchten wir einmal ganz lieb Danke sagen. Unser Prinz Pedro ist zwar erst ein paar Wochen bei uns, trotzdem lieben wir ihn als wäre er schon Jahre bei uns. Jeder Tag mit ihm ist ein großes Geschenk für uns. Wir genießen jede Sekunde. Er ist ein ganz lieber und gelehriger Kerl. Vielen lieben Dank für diesen tollen Hund. Ps: Die Plegefamilie, die Pedro in Deutschland aufgenommen hat, hat auch noch den süßen Madul bei sich. Er ist genauso toll und lieb wie unser Pedro. Leider kann ich nicht verstehen, das er keine Familie für sich findet. Wir hätten ihn gern noch genommen, aber leider ging es nicht. Wäre schön zu wissen, das da draußen jemand ist, der einen lieben Freund und Seelenhund sucht. Modul hat es verdient ❤️ LG Harry und Kerstin

  • Dagmar Riewe (Mittwoch, 24. Februar 2016 14:43)

    Liebes Team des Tierheims in Lucena, Córdoba,
    liebes Team der Andalusischen Pfotenhilfe in Deutschland,

    im Februar habe ich meine Sina (im Tierheim hieß sie Zuna) von Ihnen in Spanien, am Flughafen Malaga, mit weiteren 5 Hunden abgeholt. Meine Tochter hatte mich dabei begleitet. Mir ging es zu diesem
    Zeitpunkt nicht gut, da ich im Januar von meiner Hündin Kira, die mich fast 14 Jahre lang durch gute und schlechte Zeiten begleitet hatte, für immer Abschied nehmen musste. Sie war auch eine kleine
    Andalusierin und eine ganz tolle Hündin. Deshalb wollte ich wieder eine Hündin aus Andalusien und habe sehr gezielt im Internet danach Ausschau gehalten. Und bei Ihnen bin ich fündig geworden – welch
    ein Glück!!!

    Es war bei mir „Liebe auf den ersten Blick“. Ich konnte am Flughafen mein Glück kaum fassen, als ich sie ein erstes Mal Live sah und sie streicheln durfte. Es war ein ganz wunderbares Gefühl.

    Ich bin nach wie vor sehr beeindruckt und auch dankbar, dass alle Angaben, die Sie im Internet über Sina (Zuna) gemacht hatten, 100%-ig stimmen. Sie ist eine ganz wunderbare Hündin, sehr, sehr lieb,
    schmusig und verträgt sich mit allen anderen Hunden, hat keinerlei Mittelmeerkrankheiten und entwickelt sich ganz prächtig. Sina (Zuna) und ich haben die gleiche Hundeschule absolviert, in die ich
    auch mit meiner vorherigen Hündin Kira gegangen bin. Mit demselben sehr positiven Erfolg. Obwohl meine Sina (Zuna) eine sehr temperamentvolle Hündin ist, ließ sie sich ganz leicht erziehen und war
    der Star der Gruppe in unserem Hundeschulen-Intensivlehrgang. Sie hat alles sehr schnell begriffen und setzt auch heute noch alles genau so wie wir es in der Hundeschule gelernt haben um. Sie spielt
    und bewegt sich unwahrscheinlich gern, aber weiß genau, dass sie ruhig und gehorsam sein muss, wenn sie tagsüber mit mir im Büro ist. Ich arbeite in einer Pressestelle und sie ist der Liebling des
    ganzen Teams. Jeder, aber auch wirklich jeder mag sie. Sie ist ganz wunderbar. Auch Kolleginnen und Kollegen, die normalerweise Angst vor Hunden haben, begegnen ihr mittlerweile ohne Scheu.

    Deshalb möchte ich heute mit diesem Brief ganz besonders Ihnen in Spanien danken. Sie leisten unter sehr schwierigen und widrigen Umständen so viel Gutes. Sie sorgen für Ihre Schützlinge und suchen
    sehr sorgsam, wie ich selber erleben durfte, nach einem guten Zuhause.

    Ich sende Ihnen mit diesem Brief die Transportbox, die meine Sina (Zuna) eigentlich nie gebraucht hat, weil sie so ist wie sie ist – ganz unkompliziert. Die ein- oder anderen Dinge, die sie nicht
    mehr benötigt, lege ich ebenfalls bei und natürlich wird es auch eine Geldspende geben.

    Bitte leiten Sie diesen Brief, den ich auch in das Spanische übersetzen ließ, mit Box und den anderen Dingen an das spanische Tierheim weiter. Ich danke Ihnen.

    Ich wünsche Ihnen in Spanien und auch dem deutschen Team rund um Frau Taleb weiterhin ganz viel Kraft, Energie und Durchhaltevermögen für Ihre so wertvolle Arbeit an schutzbedürftigen Wesen und
    möchte Ihnen allen meine Bewunderung und meinen Respekt vor dem, was Sie leisten, aussprechen.

    Es grüßen Sie auch Stolberg bei Aachen
    Dagmar und Sina Riewe

  • Kirsten Böhm (Donnerstag, 18. Februar 2016 08:45)

    Liebes Pfotenhilfe Team!Heute möchte ich endlich einmal DANKE sagen.Wir haben mit Max, ehemals Arena einen super tollen zufriedenen und dankbaren Hund, der uns jeden Tag große Freude macht!!Er hat
    sich schon wunderbar eingelebt und fühlt sich sehr wohl! Auch neue Hundefreunde hat er schon gefunden...
    Es war die BESTE ENTSCHEIDUNG uns für ein Tier von der Pfotenhilfe zu entscheiden!!
    Alles Liebe von Kirsten Böhm, Lea und Louisa

  • angela kreyß (Montag, 01. Februar 2016 15:55)

    liebe mitarbeiter , heute möchte ich endlich über unseren kleinen heino ( enjo ) berichten , nun ist er schon 1,5 jahre bei uns und wir bereuen keinen tag , er ist ein wunderbarer kleiner schatz ,
    und wir haben viel spaß zusammen , macht weiter so und alles liebe
    Fam. Kreyß

  • angela kreyß (Montag, 01. Februar 2016 15:52)

    liebe mitarbeiter ,
    heute möchte ich endlich einmal mitteilen , daß unser Heino ( Enjo ) ein wunderbarer schatz geworden ist, lieb , treu , und wir haben sehr viel spaß mit ihm , er hat einen sußer charakter , und
    versteht sich mit fast jedem , er ist einfach nur goldig.wir freuen uns jeden tag , das er bei uns ist. macht weiter so , ich empfehle euch immer weiter , und viele leute fragen wo wir den putzigen
    kleinen her haben .
    alles liebe fam. kreyß

  • Christel Heese (Sonntag, 31. Januar 2016 11:17)

    Liebes Pfotenhilfe-Team!

    Am 25.01.2016 war es endlich soweit.Wir konnten unsere Cindy vom Hamburger Flughafen abholen.Nun ist sie schon fast 1 Woche hier,und hat sich gut eingelebt.Wir möchten uns heute für alles
    bedanken,besonders bei Bea, die sich bis zur Abreise rührend um Cindy gekümmert hat. Danke für alle Videos und Bilder die sie uns über den Zeitraum zukommen gelassen hat,das wir immer auf dem
    laufenden waren.Cindy ist wie in der Beschreibung eine ruhige und liebe Hündin.
    Dank! Familie Heese aus Oderberg

  • Helena Meineke (Donnerstag, 28. Januar 2016 12:29)

    Liebes Pfotenhilfeteam,

    am 19.01.16 war es endlich soweit und wir durften unseren kleinen Engel Coco (damals Orn) vom Flughafen München abholen.
    Anfangs war er noch etwas zurückhaltend, doch als wir zu Hause ankamen merkte man, wie seine Anspannung allmählich von ihm abfiel. Die Gegend wurde gleich erkundet und auch der erste Schnee war etwas
    besonders, wenn auch die Pfoten beim ersten Spaziergang einfroren. ;-)
    Mittlerweile tobt er durch die ganze Wohnung und hat seine Leidenschaft für Kauknochen und Pansen entdeckt.
    Wir möchten uns bei dem ganzen Team der Pfotenhilfe Andalusien und Coco's Pflegefamilie bedanken, für die liebevolle Betreuung und Vermittlung, sodass er hier ein schönes Leben genießen kann.
    Ein ganz besonderer Dank gilt Frau Hein, die telefonisch immer mit Rat zur Seite stand und unsere Bedenken und Sorgen sehr ernst genommen hat!!

    Macht weiter so! Ihr seit Spitze!!! ;-)

  • Valentin (Dienstag, 29. Dezember 2015 15:23)

    An alle Helfer und Helferinnen.
    Wir wünschen allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!!